Projekt Beschreibung

CREATION

Dachmarkenkonzeption für das Kloster Eberbach

Kloster Eberbach

CREATION

Dachmarkenkonzeption Kloster Eberbach

Kloster Eberbach

Die Ausgangslage

Das ehemalige Zisterzienserkloster Eberbach im Rheingau gehört mit seinen romanischen und frühgotischen Bauten aus dem 12. Jahrhundert zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Hessens. Im Jahr 2007 wurde es seitens seines Trägers, der Stiftung Kloster Eberbach, generalsaniert. Die Kellerei der Hessischen Staatsweingüter wird in das Kloster zurückverlagert, um die historische Klosteranlage wieder mit ihrem Weingut zu verbinden. In diesem Zusammenhang sollte im Auftrag der Stiftung eine Dachmarke entwickelt werden, um einen gemeinsamen Markenauftritt der Stiftung Kloster Eberbach, der Hessischen Staatsweingüter, der Academie Kloster Eberbach und des Freundeskreises Kloster Eberbach zu etablieren, die bis dahin nicht einheitlich am Markt auftraten.

Unsere Lösung

Um die unterschiedlichen Interessen der beteiligten Partner, die unter der Dachmarke zusammengefasst werden, angemessen berücksichtigen zu können, führte RCC zunächst einen umfassenden Research durch. In detaillierten Einzelinterviews mit den relevanten Stakeholdern wurde sowohl die Ist- als auch die Soll-Situation der Partner analysiert. Die Ergebnisse dieser Untersuchung verdichten die Aussagen der befragten Experten zu einem Gesamtbild und bilden so eine wesentliche Basis für die Konzeption der Dachmarke.
Um Kloster Eberbach als attraktive Marke zu positionieren, greift RCC die zentralen Kernaussagen des Researchs auf und definiert die Kernbotschaft: „Kloster Eberbach ist der traditionelle Impulsgeber des Rheingaus, von hoher Authentizität und Wertigkeit und in jedem Angebot über die Sinne erfahrbar.“
Auch das Corporate Design basiert auf der Visualisierung der definierten Kernbotschaften. Zentrale Elemente sind zum einen das Kloster selbst, das bei allen Visuals und auch bei der Logogestaltung im Mittelpunkt steht, und zum anderen der Mensch, der beim Erleben des Klosters die konzentrierte, über 800 Jahre alte Tradition erfährt. Diese zentralen Elemente wurden textlich und bildlich zusammengeführt, um eine optimale Zielgruppenansprache zu erreichen. Zur nachhaltigen Durchdringung der Zielgruppen entwickelte RCC eine Kommunikationsstrategie, die neben klassischen Maßnahmen auch digitale Kanäle miteinbezogen hat, wie Podcasting, Blogging oder Mobile Marketing. Der Markenaufbau hat Bestand: Die Dachmarke Kloster Eberbach lebt fort – mit großem Erfolg.

PROJEKTÜBERSICHT DOWNLOADEN

Die Ausgangslage

Das ehemalige Zisterzienserkloster Eberbach im Rheingau gehört mit seinen romanischen und frühgotischen Bauten aus dem 12. Jahrhundert zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Hessens. Im Jahr 2007 wurde es seitens seines Trägers, der Stiftung Kloster Eberbach, generalsaniert. Die Kellerei der Hessischen Staatsweingüter wird in das Kloster zurückverlagert, um die historische Klosteranlage wieder mit ihrem Weingut zu verbinden. In diesem Zusammenhang sollte im Auftrag der Stiftung eine Dachmarke entwickelt werden, um einen gemeinsamen Markenauftritt der Stiftung Kloster Eberbach, der Hessischen Staatsweingüter, der Academie Kloster Eberbach und des Freundeskreises Kloster Eberbach zu etablieren, die bis dahin nicht einheitlich am Markt auftraten.

Unsere Lösung

Um die unterschiedlichen Interessen der beteiligten Partner, die unter der Dachmarke zusammengefasst werden, angemessen berücksichtigen zu können, führte RCC zunächst einen umfassenden Research durch. In detaillierten Einzelinterviews mit den relevanten Stakeholdern wurde sowohl die Ist- als auch die Soll-Situation der Partner analysiert. Die Ergebnisse dieser Untersuchung verdichten die Aussagen der befragten Experten zu einem Gesamtbild und bilden so eine wesentliche Basis für die Konzeption der Dachmarke.
Um Kloster Eberbach als attraktive Marke zu positionieren, greift RCC die zentralen Kernaussagen des Researchs auf und definiert die Kernbotschaft: „Kloster Eberbach ist der traditionelle Impulsgeber des Rheingaus, von hoher Authentizität und Wertigkeit und in jedem Angebot über die Sinne erfahrbar.“
Auch das Corporate Design basiert auf der Visualisierung der definierten Kernbotschaften. Zentrale Elemente sind zum einen das Kloster selbst, das bei allen Visuals und auch bei der Logogestaltung im Mittelpunkt steht, und zum anderen der Mensch, der beim Erleben des Klosters die konzentrierte, über 800 Jahre alte Tradition erfährt. Diese zentralen Elemente wurden textlich und bildlich zusammengeführt, um eine optimale Zielgruppenansprache zu erreichen. Zur nachhaltigen Durchdringung der Zielgruppen entwickelte RCC eine Kommunikationsstrategie, die neben klassischen Maßnahmen auch digitale Kanäle miteinbezogen hat, wie Podcasting, Blogging oder Mobile Marketing. Der Markenaufbau hat Bestand: Die Dachmarke Kloster Eberbach lebt fort – mit großem Erfolg.

PROJEKTÜBERSICHT DOWNLOADEN

WEITERE PROJEKTE

Hier finden Sie eine Auswahl von Projekten, in denen unsere Creation-Leistungen zum Einsatz gekommen sind.

WEITERE PROJEKTE

Hier finden Sie eine Auswahl von Projekten, in denen unsere Creation-Leistungen zum Einsatz gekommen sind.

ZUSAMMEN MEHR BEWEGEN

JETZT KONTAKTIEREN

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Gemeinsam können wir großes leisten.
Rufen Sie uns an unter +49 (611) 33 46 570 oder direkt per digitaler Brieftaube.

MAIL SCHREIBEN

ZUSAMMEN MEHR BEWEGEN

JETZT KONTAKTIEREN

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot? Gerne helfen wir Ihnen weiter. Gemeinsam können wir großes leisten.
Rufen Sie uns an unter +49 (611) 33 46 570 oder direkt per digitaler Brieftaube.

MAIL SCHREIBEN