Schatten

Marktforschung mit Köpfchen

Wie positioniere ich mein Produkt? Was macht der Wettbewerb, wo finde ich die richtigen Zielgruppen und wer sind meine Stakeholder? Was sind die Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken für mein Unternehmen? Der Markt kennt viele Fragen. RCC hat die Antworten – weil wir die richtigen Fragen stellen. Vor diesem Hintergrund bringt Sie RCC zielgerichtet nach vorne! Denn erfolgreiche Kommunikation darf nicht nur durch den Bauch, sondern muss durch den Kopf gehen. So setzt RCC Analysen ein, um aus den Ergebnissen strategische Aufgaben abzuleiten. Hier arbeiten wir mit renommierten Meinungsforschungsinstituten zusammen.

 

Positionierung maßgeschneidert

Als RCC von quattron management consulting den Auftrag für eine umfassende Marktpositionierung und für ein geschlossenes Erscheinungsbild im Rahmen der CI erhalten hat, startete das Projekt mit einem Workshop. Dabei wurden die vier Mitglieder der Geschäftsführung aktiv in die marktrelevante Positionierung eingebunden. Die vorangegangene quantitative Befragung einzelner Abteilungen konnte vertieft und marketingspezifisch weitergeführt werden: Bilderwelten und CD (auch Logoentwicklung) folgten dem Anspruch und Marktverständnis. Das Ergebnis: Eine passgenaue Positionierung des Beratungsunternehmens, das damit nachhaltig die Weichen für den Geschäftserfolg gestellt hat.

 

Telemedizin auf dem Vormarsch

Einen strukturell und technisch neuartigen Service beabsichtigt der RCC-Kunde Med-con-professional GmbH auf den Markt zu bringen. Es handelt sich dabei um ein System, das individuelle Gesundheits- und Fitnessdaten erfasst, dokumentiert und auswertet und auf einem innovativen Telemonitoring-Komplettpaket basiert. Im Rahmen der Entwicklung einer umfassenden Positionierungsstrategie hat RCC eine Analyse der Marktchancen und des Apothekenmarktes vorangestellt. Die ermittelten Ergebnisse hat RCC ausgewertet und über diesen Weg die Positionierung und die Vertriebskanäle im Hinein- und Herausverkauf erarbeitet sowie aussichtsreiche Testmärkte benannt. So sieht die Positionierung den Einsatz als Kundenbindungsinstrument für den hart umkämpften Apothekenmarkt vor.

Umsetzungsbeispiel Logo: parawell 24 – der Name ist Programm: sich nebenbei (para) gut fühlen (well), und zwar rund um die Uhr (24). Das Logo transportiert die Key-Message „Ich habe Lebensqualität! Ich muss mich um meine Gesundheit/Fitness/Schönheit nicht aktiv kümmmern“.

Umsetzungsbeispiel Deckenhänger: Die Positionierung im POS ist erfolgsentscheidend. Name, Produkt und Leistungsaussage müssen auf einen Blick erfassbar sein”.

Umsetzungsbeispiel Give-Away: Bei parawell setzt RCC daher auf ein ausdrucksstarkes Key Visual, das parawell-Kissen. Übersetzt: Legen Sie sich beruhigt schlafen. Ihre Gesundheitsziele erreichen Sie einfach “parawell”.

 

Immobilienbranding 360 Grad

Für den Kunden Soka Bau hat RCC eine neue Quartiersidee und ein architektonisches Leitbild für das Areal „Welfenstraße“ in Wiesbaden als Wohn- und Gewerbegebiet konzipiert, das den aktuellen Ansprüchen (vernetzt, urban, mobil) von Mietern gerecht wird und für eine erfolgreiche Vermarktung steht.  Beides wurde aus den Ergebnissen des Researchs abgeleitet: die Makroanalyse des großräumigen Verflechtungsgebietes untersucht ökonomische und sozio-demographische Rahmenbedingungen ebenso wie den Wohn- und Gewerbeflächenmarkt in Wiesbaden. Die Mikroanalyse hat das direkte Standortumfeld berücksichtigt und dabei Lage, Verkehrsanbindung, städtebauliches Umfeld und Standortimage analysiert.

Umsetzungsbeispiel Logo: Der Markenname Willage nimmt als Wort-/Bildmarke eine zentrale Rolle ein: Die Häuser schaffen den schnellen Bezug zum Immobilien-Thema, und zwar in Kombination mit den drei Quartier-USPs urban, vernetzt und mobil.

Der Newsletter richtet sich an Gewerbetreibende und private Wohnungsmieter und bewirkt durch seinen regelmäßigen Erscheinungsturnus eine höhere Durchdringung bei den Zielgruppen. Der Erfolg von Vorhaben dieser Größenordnung hängt heute aber auch von zielgerichteter Einbindung relevanter Stakeholder ab – vom Nachbarn bis hin zur Genehmigungsbehörde. Der Newsletter sorgt hierbei für Transparenz und bindet alle Stakeholder aktiv in den Prozess ein.

Der Newsletter ist von RCC auch in der Online-Variante entwickelt worden.