Schatten

Mit dem Kopf durch das Ziel

Komplexe Veränderungen und schwierige Meinungsbildungsprozesse müssen gezielt kommunikativ gestützt werden.  RCC unterstützt bei Ihren Vorhaben und entwickelt für Sie konkrete strategische Empfehlungen. Dabei baut unsere Beratung auf den Ergebnissen des Researchs auf und stellt Ihnen praktikable Lösungsansätze unter anderem zur Positionierung oder zum Markenaufbau bereit: So wenden wir unter anderem Szenario-Techniken an und fächern für Sie verschiedene Handlungsoptionen auf. Am Ende des Beratungsprozess steht in jedem Fall ein Ergebnis – ob Leitidee oder integriertes Kommunikationskonzept, der Fokus liegt immer auf einer erfolgreichen Lösungsstrategie.

 

Jetzt sind WIR gefragt!

RCC hat den größten Sharedeal im Krankenhausbereich im Jahr 2011 in Deutschland kommunikativ begleitet und den mehrstufigen Dialog- und Beteiligungsprozess bei der Teilprivatisierung der Dr. Horst Schmidt Kliniken GmbH gestaltet. Der RCC-Ansatz: Transparente Prozesse und die Einbindung aller wesentlichen Zielgruppen von Anfang an führen im Ergebnis nicht nur zu weniger Protestkundgebungen, sondern auch zu einem erhöhten Transaktionsvolumen über die Erweiterung. Begleitet wird der Dialogprozess von einer intensiven Kommunikation. Durch begleitende Pressearbeit mit proaktivem Agendasetting gelingt es, den Entscheidungsprozess zu einem lebendigen und positiv besetzten Dialog zu machen.

Umsetzungsbeispiel Mitarbeiter-Symposium: Die aus dem Research (quantitative und qualitative Befragung) gewonnenen Erkenntnisse  sind auf dem Symposium „Gesunde Zukunft HSK“ mit Meinungsbildnern aus dem Stakeholder-Cluster diskutiert worden. Hier werden die Schwerpunkte und Fokusthemen erarbeitet, die bei der Auswahl eines strategischen Partners berücksichtigt werden sollen.

Umsetzungsbeispiel Tablettunterlage: Über alle Kommunikationskanäle hinweg, selbst in der  Kantine, begegnen die Mitarbeiter den Statements „Jetzt sind wir gefragt“ oder „Wir gestalten mit“. Das Ziel: Die Mitarbeiter der HSK identifizieren sich mit dem Prozess und arbeiten aktiv daran mit.

Umsetzungsbeispiel Poster: In der Klinik selbst werden im Vorfeld der Befragung zahlreiche Plakate platziert, um die Mitarbeiter zur Teilnahme an der Befragung zu motivieren.

 

Re-Vitalisierung eines Lebensgefühls

Der Investor und Projektentwickler IFM Immobilien AG hat im Jahr 2007 das „Kureck“ in Wiesbaden im Rahmen einer sale and lease back-Transaktion von der R+V Versicherung erworben. Auf dem Areal sollen Neubaumaßnahmen durchgeführt werden, wobei sich die künftige Nutzung auf hochwertige Wohn- und Büroflächen konzentrieren soll. RCC wird 2012 mit dem Konzept zur optimalen Einbindung relevanter, am Genehmigungsverfahren beteiligter, Zielgruppen beauftragt. Insbesondere die Positionierung am Markt und eine bessere Platzierung in den Medien war Aufgabenstellung. Unter der strategischen Leitidee einer Revitalisierung des Wiesbadener Kurecks hat RCC das B-Plan-Verfahren mit Ausnutzungserhöhung mit PA- und PR-Bausteinen begleitet.